Die seit dem Jahre 2003 in den Räumlichkeiten in der Landshuter Straße in Regensburg ansässige und unter dem jetzigen Namen firmierende Kanzlei Westiner kann auf eine lange Tradition zurückblicken:

Herr Rechtsanwalt Herbert Miedl wurde 1951 von Herrn Rechtsanwalt Josef Artmann in die bereits vor 1900 in der Unteren Bachgasse 12 geführten Rechtsanwaltskanzlei aufgenommen. Nach dem Tode von Herrn Rechtsanwalt Artmann wurde dessen Kanzlei im Jahre 1953 von den Herren Rechtsanwälten Herbert Miedl und Karl Schlachter übernommen und ab 1969 mit dem früheren Bundesinnenminister Hermann Höcherl fortgeführt. Nach dem Ausscheiden von Herrn Rechtsanwalt Karl Schlachter und dem Eintritt von Herrn Rechtsanwalt Josef Doblinger als Sozius firmierte die in der Unteren Bachgasse 12 in Regensburg ansässige Kanzlei unter dem Namen Miedl, Doblinger, Höcherl.

Im Jahre 1988 trat die heutige Namensgeberin der Kanzlei Frau Rechtsanwältin Ute Westiner in die Kanzlei Miedl, Doblinger, Höcherl ein. Seit dem Jahre 2003 wird die gewachsene Tradtion unter dem Namen Westiner & Kollegen, seit 2011 unter dem Namen Westiner Rechtsanwälte.
Sie stellt damit eine der ältesten Rechtsanwaltssozietäten im Regensburger Raum dar.